Wohngrundstücke

Wohngrundstücke
.

22 Wohngrundstücke im Orteil Gresenhorst

Die Stadt Marlow bietet in Kürze 22 Baugrundstücke im Ortsteil Gresenhorst an .

B-Plan 27, 1. Änderg. - Geltungsbereich

Die zum Verkauf stehenden Grundstücke liegen im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Nr. 27 "An der Schule" im Ortsteil Greshorst.

Die Grundstücke sind voll erschlossen. Es besteht keine Bauträgerbindung.

Grundstücksgröße

650 m² bis 1.100 m²

Verkaufspreis

Angabe folgt

sonstige Bedingungen

Angabe folgt

Verfahren

Der Verkauf startet voraussichtlich ab Ende März 2023. Interessenten können sich jedoch bereits schon vormerken lassen. 

 

 

 

 

Ansprechpartner in der Verwaltung kontaktierenErwerbsantrag
zum Download

 

Wohngrundstück im Orteil Kuhlrade

Die Stadt Marlow bietet im Ortsteil Kuhlrade ein Baugrundstück zur Bebauung mit einem Wohnhaus an.

Baugrundstück Kuhlrade

Das zum Verkauf stehende Grundstück befindet sich im Ortkern des Ortsteils Kuhlrade. Die zulässige Bebauung richtet sich nach § 34 Baugesetzbuch (BauGB). Ein Bebauungsplan existiert für diesen Bereich nicht.

Vorstellbar wäre die Bebauung mit einem Einfamlienhaus mit ausgebauten Dachgeschoss oder einem Bungalow.

Die verkehrliche Erschließung erfolgt über die südöstlich am Grundstück vorbeiführende Stichstraße. Die Grundstückszufahrt ist durch den Erwerber herzustellen.

Die Ver- und Entsorgungsmedien (Strom, Wasser und Schmutzwasser) liegen an. Vom Erwerber sind die Kosten für die Anbindung und Herstellung der Hausanschlüsse zu tragen. Ebenso ist der noch zu erhebende Kanalanschlussbeitrag (Schmutzwasser) vom Erwerber zu entrichtetn. Eine zentrale Niederschlagswasserbeseitigung existiert im Orsteil Kuhlrade nicht. Das anfallende Niederschlagswasser ist auf dem Grundstück zu versickern.

Grundstücksgröße

650 m²

Verkaufspreis

Der Verkauf erfolgt im Gebotsverfahren. Das Mindestgebot beträgt 16.900 €.

sonstige Bedingungen

Es besteht eine Bauverpflichtung für ein Wohngebäude. Das Gebäude ist innerhalb von fünf Jahren nach Beurkundung zu errichten und in Nutzung zu nehmen. Bei Nichterfüllung dieser Verpflichtung besteht ein Rücktrittsrecht vom Kaufvertrag für die Stadt Marlow.

Der Verkauf erfolgt mit der Vereinbarung einer Mehrerlösklausel für den Fall, dass das erworbene Grundstück im unbebauten Zustand innerhalb von 5 Jahren ab Beurkundung zu einem höheren Preis weiter veräußert wird.

Die Bauverpflichtung sowie die Mehrerlösklausel werden grundbuchrechtlich gesichert.

Zuzüglich zum oben genannten Kaufpreis sind vom Käufer die bereits o. g. Kosten für die Anbindung des Grundstückes an die Ver- und Entsorgungseinrichtugnen zu tragen. Dies betrifft insbesondere die Herstellung der jeweiligen Versorgungsleistungen für Strom, Wasser und Telekommunikation sowie die Herstellung der Grundstückszufahrt.

Darüber hinaus ist vom Erwerber der noch vom Abwasserzweckverband Körkwitz zu erhebende Kanalanschlussbeitrag zu entrichten.

Ebenfalls vom Käufer sind sämtliche mit dem Grundstückskaufvertrag anfallenden Nebenkosten (z. B. Notar, Grundbuch) zu übernehmen.

Verfahren

Interessenten reichen ihr Gebot (Erwerbsantrag) bitte schriftlich im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Bitte nicht öffnen! Angebot zur Ausschreibung - Grundstück Kuhlrade" an die Stadt Marlow, Bau- und Ordnungsamt / Sachbereich Liegenschaften, Am Markt 1, 18337 Marlow, ein.

Eine Auswertung aller eingegangenen Angebote erfolgt wöchentlich jeweils freitags um 12:00 Uhr. Bei mehreren Geboten erhält das höchste Gebot den Zuschlag. Sofern auf das Grundstück mehrere betragsmäßig identische Gebote entfallen, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Stadt ist nicht verpflichtet, im Wege dieser Ausschreibung einen Zuschlag zu erteilen.

Baugrundstück Kuhlrade 5
Baugrundstück Kuhlrade 3
Baugrundstücke Kuhlrade 3

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner in der Verwaltung kontaktierenErwerbsantrag
zum Download

5 Wohngrundstücke im Ortsteil Kneese

Die Stadt Marlow veräußert fünf Baugrundstücke im Ortsteil Kneese

Baugrundstücke Kneese 2

Die zum Verkauf stehenden Baugrundstücke befinden sich im Ortskern des Ortsteils Kneese und innerhalb des Geltungsbereiches der Innenbereichssatzung Kneese. Damit richtet sich die zulässige Bebauung auf den Grundstücken nach § 34 Baugesetzbuch und den Festsetzungen der Innenbereichssatzung.

Die Grundstücke sind verkehrlich durch die Birkenallee bzw. die Straße Am Gutshaus erschlossen. Die Festsetzungen der Innenbereichssatzung zur Lage der noch zu errichtenden Grundstückszufahrten sind zu beachten. Die Ver- und Entsorgungsmedien (Strom, Wasser und Schmutzwasser) liegen an. Vom Erwerber sind die Kosten für die Anbindung und Herstellung der Hausanschlüsse zu tragen. Ebenso ist der noch zu erhebende Kanalanschlussbeitrag (Schmutzwasser) vom Erwerber zu entrichten. Eine zentrale Niederschlagswasserbeseitigung existiert im Orsteil Kuhlrade nicht. Das anfallende Niederschlagswasser ist auf dem Grundstück zu versickern.

Die Festsetzungen der Innenbereichssatzungen sehen an der östlichen Grundstücksgrenze ein Anpflanzgebot für eine zweireihige Strauchhecke vor. Diese ist vom Erwerber entsprechend anzupflanzen und dauerhaft zu erhalten. 

Es besteht keine Bauträgerbindung. Grundsätzlich werden nur einzelne Grundstücke verkauft.

Grundstücksgröße

Grundstück 1 - ca. 814 m²

Grundstück 2 - ca. 791 m²

Grundstück 3 - ca. 868 m³

Grundstück 4 - ca. 831 m²

Grundstück 5 - ca. 844 m²

Die Grundstücke sind noch nicht vermessen. Die angegegenen Größen können daher noch variieren. Die im Zusammenhang mit der Vermessung anfallenden Kosten sind zusätzlich zum Kaufpreis vom Erwerber zu tragen.

Verkaufspreis

60,00 € / m²

Kaufpreisnachlässe

Für Bauherren mit nachgewiesenem familiärem Bezug bzw. Wohnsitz in der Stadt Marlow wird ein Kaufpreisnachlass in Höhe von 3.000,00 € gewährt.

Für Familien mit Kindern bis zu einem Alter von 14 Jahren wird ein Kaufpreisnachlass von 2.500,00 € pro Kind gewährt. Der Kaufpreisnachlass ist auf maximal 4 Kinder je Grundstück begrenzt.

sonstige Bedingungen

Der Verkauf erfolgt mit der Vereinbarung einer Mehrerlösklausel für den Fall, dass ein erworbenes Grundstück im unbebauten Zustand innerhalb von 10 Jahren ab Beurkundung zu einem höheren Preis weiter veräußert wird.

Die Vereinbarung über die Mehrerlösklausel sowie das Gebot zum Anpfanzen und Erhalt der zweireihigen Strauchhecke wird grundbuchlich gesichert.

Zuzüglich zum oben genannten Kaufpreis sind vom Käufer die Kosten der Erschließung zu tragen. Dies betrifft insbesondere die Herstellung der jeweiligen Versorgungsleistungen für Strom, Wasser und Telekommunikation sowie die Herstellung der Grundstückszufahrt. Darüber hinaus ist von jedem Grundstückseigentümer der noch vom Abwasserzweckverband Marlow - Bad Sülze zu erhebende Kanalanschlussbeitrag (Schmutzwasser) zu entrichten.

Ebenfalls vom Käufer sind sämtliche mit dem Grundstückskaufvertrag anfallenden Nebenkosten (z. B. Notar, Grundbuch, Vermessung) zu übernehmen.

Verfahren

Interessenten reichen ihren Erwerbsantrag bitte schriftlich oder per E-Mail  ein.

Die Stadt ist nicht verpflichtet, im Wege dieser Ausschreibung Grundstücke zu verkaufen.

Baugrundstücke Kneese
Lageplan mit voraussichtlichem Grundstückszuschnitt
Baugrundstücke Kneese 4

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner in der Verwaltung kontaktierenErwerbsantrag
zum Download
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler